Bildungsurlaub

Spanisch-Intensivkurse in 7 Bundesländern anerkannt

In Deutschland sind die IIC Spanisch-Intensivkurse in mehreren Bundesländern als Bildungsurlaub anerkannt, im Bundesland Hamburg bereits seit 1999. Für die Zulassung durch die jeweilige Landesregierung müssen die Kurse strengen Qualitätsstandards entsprechen. Die Genehmigung muss alle ein bis zwei Jahre erneut bestätigt werden.

Bildungsurlaub

In den folgenden Bundesländer sind die ein- und/oder zweiwöchigen IIC-Spanischkurse anerkannt (Kursort Santo Domingo bzw. Sosua): Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Rheinland-Pfalz. Weitere Bundesländer sind auf Anfrage möglich.

Je nach Bundesland beträgt der Mindeststundenumfang 30 bzw. 40 Lektionen (Unterrichtsstunden) pro Woche; eine Lektion sind 45 Minuten.

Diese IIC-Kurse sind für den Bildungsurlaub geeignet (abhängig von den Anforderungen des jeweiligen Bundeslandes): Spanisch Gruppe 30 (Gruppenkurs mit 30 Unterrichtsstunden pro Woche), Einzelunterricht mit mindestens 30 Unterrichtsstunden pro Woche, Spanisch PLUS.

Buchen Sie Ihren Kurs hier. Wir schicken Ihnen umgehend eine Buchungsbestätigung und die Anmeldebescheinigung, die Sie für Ihren Arbeitgeber benötigen. Vor Ort nach Abschluss des Kurses erhalten Sie zudem die entsprechende Teilnahmebescheinigung, die Sie dann bei Ihrem Arbeitgeber einreichen können. Sollte es im Vorfeld bei der Beantragung des Bildungsurlaubs mit Ihrem Arbeitgeber zu Schwierigkeiten kommen, stehen wir Ihnen gerne für Fragen zur Verfügung. Falls notwendig, können Sie Ihre Kursbuchung bis 4 Wochen vor Kursstart selbstverständlich kostenlos stornieren.

Wenn Sie nähere Informationen zu den unterschiedlichen Anforderungen für den Bildungsurlaub in den verschiedenen Bundesländern erhalten möchten oder wissen möchten, ob Ihr nächster Spanischkurs am IIC für Bildungsurlaub geeignet ist, dann kontaktieren Sie uns. Wir helfen gerne weiter!